. .

Menschen mit demenziellen Erkrankungen sind für mich etwas ganz besonderes - ich erlebe sie offen und ehrlich - eben authentisch. Wenn ich respektvoll und offen auf sie zugehe, mich auf ihre Ebene einstelle, können sehr wahrhaftige Begegnungen stattfinden.

Biografie Arbeit ermöglicht die Reflektion des eigenen Lebenswegs, mit dem Ziel eine Wertschätzung für das eigene Leben zu finden.

Gemeinsames Singen: Wenn die Sprache verloren geht, geht ein Großteil der Ausdrucksmöglichkeiten verloren. Das Singen und Summen altbekannter Lieder, öffnet einen emotionalen Ausdruckskanal, wenn die Worte abhanden kommen.

Die Seele tanzen lassen: Wenn der Körper steif und unbeweglich wird, lade ich die Seele zum Tanzen ein.

Begleitung zum Gottesdienst: Die Teilnahme an einem Gottesdienst, das Erleben von bekannten Kirchenliedern und Ritualen macht Platz für unterdrückte Emotionen und sorgt somit für Erleichterung und größeres Wohlbefinden.

Wo die Sprache aufhört, fängt die Musik an. E.T.A. Hoffmann